Kostengünstige Medikamente zur Varroabekämpfung

Wie in den vergangenen Jahren erhalten die Imkerinnen und Imker im Kanton Bern die Möglichkeit, vergünstigte Medikamente zur Varroabekämpfung zu beziehen. Der Veterinärdienst des Kantons Bern hat mit den Imkereifachgeschäften im Kanton und den Lieferanten von Varroa-Bekämpfungsmedikamenten die Bestellliste erarbeitet.
Medikamentenabgaben an die Imkerinnen und Imker
Die Bestellformulare stehen auf der Internet-Seite des VBBV elektronisch bereit. Diese können durch die Sektionen und deren Vereine an die Vereinsmitglieder anlässlich der Vereinsveranstaltungen abgegeben werden. Zudem haben Imkerinnen und Imker die Möglichkeit, diese selber via Internet-Seite des VBBV herunterzuladen und oder bei den Imkereifachgeschäften zu beziehen:
> Verkaufsstelle Bienen Meier AG Susi Erb 4932 Lotzwil
> Imkereifachgeschäft APILINE GmbH 3762 Erlenbach
> Imkereifachgeschäft Zäzibiene O. Röthlisberger, 3532 Zäziwil
> Imkereifachgeschäft IB FEMA GmbH 2542 Pieterlen
> Imkereifachgeschäft Graber Thomas 3462 Weier i/E
> LANDI Seeland AG, Lagerhausstrasse 17, 3232 Ins
> LANDI Moossee, Kirchbergstrasse 10, 3324 Hindelbank
> Bienenzentrum Region Thun, C.F.L. Lohnerstrasse 24c, 3645 Gwatt
> Linder Peter Imkereifachgeschäft, Talweg 12b, 3013 Bern
Bestellungen müssen bis am 29. Mai 2022 bei der Bestelladresse der ausgewählten Abholstelle schriftlich eingereicht sein. Abgeholt werden können die Medikamente in der Regel zwischen dem 01. Juli und dem 06. August während den Ladenöffnungszeiten gegen Barzahlung. Einzelne Fachgeschäfte bieten zusätzlich spezielle Termine an. Nachträglich und zusätzlich benötigte Medikamente oder Gerätschaften zur Varroabekämpfung können zum regulären Listenpreis der Imkereifachgeschäfte bezogen werden. Bestellte, aber nicht abgeholte Medikamente können dem Besteller nach dem festgesetzten Termin durch die Abholstelle in Rechnung gestellt werden.

 

Vorankündigung Schweizer Bienentag 2022

Der Schweizer Bienentag 2022 wird voraussichtlich am 2. Juli in Lyss stattfinden.
Schweizer Bienentag 2022
Vorankündigung als PDF

 

JAHRESPROGRAMM

Bienenzüchterverein Frutigland, Sektion 220
Weiterbildungen / Tätigkeitsprogramm Mai 2022 bis April 2023

Jahr Datum Zeit Ort Thema Referent
2022 Freitag, 13. Mai 20.00 Hotel Simplon Frutigen Wildbienen inkl. Refraktometer eichen Aline Augsburger
2022 Freitag, 10. Juni 20:00 Tellenburg Frutigen Vereinsbräteln
weitere Infos folgen auf der Homepage
Karin Brügger
2022 Freitag, 08. Juli 20:00 Hotel Simplon Frutigen Sommerbehandlung Prisca Josi und Nadine Herrmann
2022 Freitag, 12. August 20:00 Parkplatz Märitplatz Frutigen Heckenbrot für Bienen Prisca Josi
2022 Freitag, 09. September 20:00 Hotel Simplon Frutigen Honig (Goldsiegel) Nadine Herrmann
2022 Freitag, 14. Oktober 20:00 Hotel Simplon Frutigen Wachs und allgemeine Winterarbeiten Karin Brügger
2023 Freitag, 10. Februar 20:00 Hotel Simplon Frutigen Unterstützung zur GELAN-Erfassung
Anmeldung bei Karin oder Prisca erforderlich
Prisca Josi, Aline Augsburger und Karin Brügger
2023 Freitag, 10. März 20:00 Hotel Simplon Frutigen Bienenpflanzen Aline Augsburger
2023 Freitag, 14. April 20:00 Hotel Simplon Frutigen Hauptversammlung
BZV Frutigland
Vorstand
 
Frutigen, im März 2022
Der Vorstand in Zusammenarbeit mit den Beraterinnen, dem Zuchtleiter und der Betriebsprüferin

Jahresprogramm 2022/2023 als pdf laden

BLATT-TAGE  pdf

Biene und Umwelt
Ohne Bienenflug würde die Erntemenge bei Obst um 80-90% und bei Saatzucht und Futterpflanzen um 50% sinken. Somit kann die Biene als Grundlage unserer Ernährung in indirekter Form gezählt werden.

Biene und Ökonomie
Ein Bienenvolk zählt an die 30'000 Bienen
In der Schweiz gibt es 20'000 Imker mit 210'000 Bienenvölkern